Mit 55 schon zu alt für einen Modernisierungskredit?

Nachdem ich nun 55 Jahre alt bin, benötigte ich eine Baufinanzierung. Diese sollte in erster Linie für die Modernisierung meines Hauses verwendet werden. Der Mitarbeiter der Bank meinte, dass ich schon zu alt für einen entsprechenden Kredit sei. Dies, obwohl ich bisher immer meine Raten pünktlich gezahlt hatte. Das läge an der neuen Wohnimmobilienkreditrichtlinie, so meine Hausbank.

Diese soll die Banken davor schützen, dass unsichere Kredite vergeben werden. Natürlich war ich zunächst ein bisschen geschockt. Ich wollte schließlich ein Haus, in dem ich schön und komfortabel leben kann. Mein Einkommen ist nicht gerade niedrig. Ich musste mich in Bezug auf den Modernisierungskredit nach anderen Möglichkeiten umsehen.

Bankenvergleich vom Kreditvermittler bot eine gute Auswahl günstiger Angebote. So stieß ich auf das Angebot der Finanzierungsvermittlung Jacqueline Liedtke. Bei ihr handelt es sich um eine freie Kreditberaterin. Sie konnte mir einen sehr guten Baukredit vermitteln. Die monatlichen Raten kann ich gut tragen. Ich wurde wesentlich besser als bei meiner Hausbank beraten.

Bei einem Hauskauf und der damit verbundenen Baufinanzierung würde ich mich wieder an meine Kreditberaterin wenden und kann sie auch jungen Leuten in meinerVerwandtschaft empfehlen. Es gab nämlich gar keine Schwierigkeiten. Wenn der Kredit der Hausbank abgelehnt wird, bietet der Online Kreditvergleich oft die bessere Alternative.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s